Anton Huber

Listenplatz 3


Anton Huber

Politische Ziele:

Kommunalpolitik hat direkten und unmittelbaren Einfluss auf das Leben der Menschen Vorort. Deshalb ist es wichtig Kommunalpolitik auch immer im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu entwickeln.
Unsere Aufgabe ist es dabei, für möglichst alle Menschen uneingeschränkte Teilhabe am Stadtleben zu garantieren. Chancengleichheit in der Betreuung und Bildung sowie ein fairer Wohnungsmarkt sind wichtige Voraussetzungen.
Durch Förderung des Vereinswesen und Schaffung und Pflege von Orten der Begegnung kann der Zusammenhalt in unserer Stadt noch stärker werden.

Beruflicher Werdegang:

Mittlere Reife
Ausbildung zum chemisch-technischen Assistenten
Abitur auf der Technischen Oberschule
Studium der Physik am KIT
Derzeit Doktorand am KIT
ehrenamtlicher Ortsvorsteher von Wolfartsweier seit 2014


Mitgliedschaften:

Evangelische Stadtsynode Karlsruhe, Regionalrat der Region Bergdörfer und Ältestenkreis der Pfarrgemeinde Wolfartsweier.
Ver.di, ASV Wolfartsweier, 1. ASC Badener Greifs
Förderverein Freibad „Wölfle“ Wolfartsweier, Fördergemeinschaft der Grundschule Wolfartsweier, Naturschutzbund Deutschland, NaturFreunde Grötzingen, Deutsche-Physikalische Gesellschaft, Deutsch-Kroatische Gemeinschaft Karlsruhe und Umgebung, Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik, Ehemalige der Friedrich-Ebert-Stiftung

Hobbies und Privates:

Klavier spielen und Musik aller Art, gutes Essen und Trinken, Weltgeschichte und Lesen, Reisen und Freunde und unser KSC (jahrelang überzeugter Block A1 Steher auch ohne Dach)!